9 Möglichkeiten, Ihre Privatsphäre auf iOS zu schützen

  1. Apple Sperre

    Um zu verhindern, dass unerwünschte Personen Ihr Telefon betreten, ist es wichtig, einen numerischen Code oder ein Passwort einzurichten und eine Touch ID- oder Face ID-Authentifizierung durchzuführen. Wählen Sie einen mehrstelligen Code oder ein Passwort, um die Gerätesicherheit zu erhöhen. Dies kann standardmäßig unter Einstellungen → Touch ID & Code / Face ID & Code → Code ändern eingestellt werden. Hier können Sie nun Ihren Code einstellen.

    Wenn Sie Ihre sensiblen Daten so gut wie möglich schützen möchten, können Sie die Daten nach 10 falschen Passwort- oder Codeversuchen löschen. Denken Sie in diesem Fall jedoch daran, die Daten Ihres Telefons zu sichern, falls Sie Ihr Telefon versehentlich löschen.

    Durch das Setzen einer Gerätesperre werden auch alle Ihre Daten automatisch mit 256-Bit-AES verschlüsselt.

  2. Mitteilungen

    Sie können sensible Daten in Ihren App-Mitteilungen ausblenden. Sie verhindern, dass andere Ihre privaten Nachrichten lesen, ohne Ihr Telefon entsperren zu müssen. Wenn Sie diese Einstellung aktivieren, wird der Mitteilungsinhalt ausgeblendet, aber das Anwendungssymbol, das Sie über eine neue eingehende Mitteilung informiert, wird weiterhin angezeigt. Sie finden die Option zum Ausblenden des Mitteilungsinhalts unter Einstellungen → Mitteilungen → Anwendungsname → Auf Sperrbildschirm anzeigen.

  3. Standord teilen

    Ihr Standort ist eine sehr sensible Information. Deaktivieren Sie zum Schutz die Standortfreigabe für unnötige Elemente. Unter Einstellungen → Datenschutz → Ortungsdienste → oder Systemdienste finden Sie alle Anwendungen und Systemdienste, die Zugriff auf Ihren Standort haben. Wir empfehlen Ihnen, diese durchzugehen und nur diejenigen auszuwählen, die Sie verwenden und denen Sie vertrauen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Position vollständig auszuschalten. Überlegen Sie auch, ob Sie Ihren Standort mit Familie und Freunden teilen oder deaktivieren möchten.

  4. Apps für iOS

    Überprüfen Sie die Anforderungen der installierten Anwendungen für sensible Daten. Wenn die Anwendung bestimmte Berechtigungen nicht benötigt, ändern Sie ihre Berechtigungen entsprechend. Einige Anwendungen erfordern Zugriff auf einige Berechtigungen, andernfalls funktionieren sie möglicherweise nicht. In diesem Fall werden Sie beim Starten der Anwendung aufgefordert, der Anwendung die Erlaubnis zu erteilen. Die Berechtigungen der Anwendungen finden Sie übersichtlich unter Einstellungen → Datenschutz.

    Deinstallieren Sie beim Überprüfen der Berechtigungen Anwendungen, die Sie nicht verwenden und auf dem Gerät nicht benötigen.

  5. Anzeigeneinstellungen

    Durch das Deaktivieren persönlicher Werbung wird die Anzahl der angezeigten Anzeigen nicht verringert, jedoch wird Ihre personalisierte Werbung eingeschränkt. Diese Option stellst du unter Einstellungen → Datenschutz → Apple-Werbung → Personalisierte Werbung ein. Aus Datenschutzgründen empfiehlt es sich auch, Ihre Anzeigen-ID von Zeit zu Zeit zu löschen. Dadurch werden die gesammelten Informationen gelöscht, um auf die Anzeige zu bieten. Diese Option finden Sie unter Einstellungen für persönliche Anzeigen.

  6. Zwei-Faktor Authentifizierung für Apple ID

    Um die Sicherheit zu erhöhen, aktivieren Sie zusätzlich zum Apple-ID-Passwort die Zwei-Faktor-Authentifizierung, die eine zusätzliche Authentifizierung für die Anmeldung bei der Apple-ID hinzufügt. Für die Anmeldung benötigen Sie ein vertrauenswürdiges Gerät oder Mobiltelefon mit der Telefonnummer, die Sie beim Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung eingegeben haben.

    Die Zwei-Faktor-Authentifizierung funktioniert so, wnn Sie sich auf einem neuen Gerät mit Ihrer Apple-ID anmelden, müssen Sie Ihre Anmeldung auf einem vertrauenswürdigen Gerät bestätigen oder mit einer SMS mit PIN einer verifizierten Telefonnummer. Wenn Sie Ihr vertrauenswürdiges Gerät und Ihre Telefonnummer verlieren, verlieren Sie nicht alle Ihre Daten und der Apple Support hilft Ihnen beim Entsperren der Sperre. Sie richten die Apple ID Zwei-Faktor-Authentifizierung unter Einstellungen → Ihr Name → Passwort & Sicherheit → 2-Faktor-Authentifizierung ein. Folgen Sie dann den Anweisungen.

  7. Browser und Suchmaschine iOS

    iOS verwendet standardmäßig den Safari-Browser. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie keinen anderen Browser herunterladen und verwenden können. Wenn Sie beispielsweise Brave, das Ihre Privatsphäre schützt und Werbung blockiert, bereits auf Ihrem Computer verwenden, ist es von Vorteil, es zu verbinden und auf Ihrem Mobilgerät zu verwenden.

    Verwenden Sie auch eine Suchmaschine, die die Privatsphäre der Benutzer respektiert, wie DuckDuckGo, Ecosia oder Qwant. Sie ändern die Suchmaschine in der Browseranwendung oder, wenn Sie Safari verwenden, in Einstellungen → Safari → Suchmaschinen. Wählen Sie hier beispielsweise die Suchmaschine DuckDuckGo aus.

  8. iOS VPN

    Um beim Surfen Privatsphäre zu gewinnen und auch die Verbindung zu sichern, empfiehlt es sich, ein VPN zu verwenden. VPN verschlüsselt alle Daten, die von Ihrem Gerät gesendet und empfangen werden, und schützt Sie so vor Hackerversuchen, den Daten nicht nur in ungeschützten Wi-Fi-Netzwerken abzuhören oder umzuleiten.

    Sie werden VPN auch zu schätzen wissen, wenn Sie die Zensur umgehen oder Streaming-Dienste und Angebote für andere Länder freigeben. Mit VPNs und Servern in vielen Ländern, über die Sie sich mit dem Internet verbinden, gewinnen Sie auch mehr Privatsphäre, da es schwierig wird, Sie über das Internet zu überwachen. Darüber hinaus verbirgt die Verbindung über den VPN-Server Ihren Verbindungsstandort. Ausgewähltes VPN schützt Sie auch vor einigen Phishing-Angriffen und Malware. Schauen Sie sich unseren Vergleich der VPN-Anbieter hier bei Kodino VPN an.

  9. iOS-Update

    Denken Sie daran, Ihre Geräte und Anwendungen zu aktualisieren, sobald das Update verfügbar ist. Es ist nicht ratsam, das Gerät ohne Updates zu verwenden, da viele Updates auch Sicherheitspatches enthalten. Wenn sie nicht installiert werden, besteht ein Sicherheitsrisiko. Es ist möglich, den Download von Anwendungs- und Systemupdates auf automatisch einzustellen.

    Anwendungsupdates finden Sie im App Store, Sie werden über Systemanwendungen informiert oder können in den Einstellungen → Allgemein → Softwareupdate manuell danach suchen.

Surfshark VPN
VPN-Tests
Artikel über VPN